Das JohnnyB.

Vielfältigkeit erleben

Das Jugend- und Kulturzentrum JohnnyB. (früher mal Haus der Jugend) ist ein wichtiger kultureller Treffpunkt in Burgdorf für Jung und Alt.

Stets nach dem Motto “JohnnyB. – How much there is to see” ist unser Arbeitsfeld bunt und vielfältig.

Hier könnt ihr im offenen Jugendtreff chillen, Kicker spielen und auch etwas zocken.

Für spannende Unterhaltung gibt es ein großzügiges Kursangebot von Zirkus über Musik bis hin zu Tanz-, Bastel- oder Interessengruppen.

Wir richten auch diverse Veranstaltungen aus oder stellen unsere Räumlichkeiten für Vereine und Verbände zur Verfügung.

Dabei reicht die Bandbreite von Konzerten über Theater bis hin zu großen Kulturfestivals.

Geschichte des Hauses

  • 1968 Einweihung des Haus der Jugend
  • 1980 Erweiterungsanbau Veranstaltungssaal mit Sanitärräumen
  • 1982 1. Deutsch-niederländische Jugendkulturwoche
  • 1988 20 jähriges Jubiläum
  • 1990 Leiter des Haus der Jugend: Gerald Guskowski
  • 1990 Erstes Kindertheater im Haus der Jugend
  • 1990 Erste Gitarrenkurse mit Peter Fritz
  • 1992 Leiter des Haus der Jugend: Michael Blech
  • 1993 25 jähriges Bestehen mit “Tag der offenen Tür”
  • 1993 Gründung des Kinder- und Jugendzirkus Kritzpritzknuckelmuckeldü
  • 1993 Leiter des JohnnyB.: Horst Gohla
  • 2001 Umbenennung vom “Haus der Jugend” zu “JohnnyB.” (Jugend- & Veranstaltungstreff)
  • 2006 Gründung eines eigenen Jugendzirkus “Pasipo”
  • 2008 40-jähriges Jubiläum
  • 2009 Beginn der ersten dualen Ausbildungen im Veranstaltungsbereich
  • 2019 Leiterin des JohnnyB.: Traude Minke
  • 2020 Titel-Änderung zu “Jugend- und Kulturzentrum”