Über uns

Ein Jugend- und Kulturhaus der Stadt Burgdorf

Aktuelles


Mitmachausstellung “Burgdorf zaubert”

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
in der KulturWerkStadt Burgdorf

Jedes Wochenende werden in der KulturWerkStadt zwei Zaubertricks zum ausprobieren und lernen angeboten. In der Ausstellung werden Exponate aus der Sammlung der “Stiftung der Zauberkunst” ausgestellt.
Bei Interesse werden Workshops für Kindergärten und Schulklassen in der Woche angeboten.
Die Ausstellung ist bis zum 16.06.2019, samstags und sonntags jeweils von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. Die KulturWerkStadt befindet sich in der Poststraße 2, 31303 Burgdorf.
Partner: JohnnyB., VVV Burgdorf, Förderverein Stadtmuseum.

 

Ferienkompass der Stadt Burgdorf ist Online

Die Jugendpflege der Stadt Burgdorf
veranstaltet in den Osterferien  im Rahmen des Ferienkompasses
verschiedene Ferienaktionen für Kinder und Jugendlichen.

Ferienkompass Burgdorf Ostern 2019

Jugendzirkus “Circa Holix”
gastierte in den Osterferien im JohnnyB.

Der Niedersächsische Jugendzirkus gastierte in der ersten Ferienwoche im
Jugend- und Kulturhhaus JohnnyB.
Am Ende der Woche zeigte der Jugendzirkus seine Werkshow vor Publikum.

26.04.2019 Springrockkonzert

Quelle: Slomols

Am letzten Aprilwochenende öffnet das JohnnyB. seine Türen für das bekannte Frühjahrskonzert “Springrock”. Mit dabei ist die Band Slomols und zwei Überschungsbands.
Der Einlass startet um 18:00 Uhr, die erste Band beginnt um 19:00 Uhr im Saal des JohnnyB. Sorgenser Straße 30, 31303 Burgdorf.
Der Eintritt koster 5,00 € oder Risiko Würfel.
Für das leibliche wohl sorgt der Förderverein Kultürchen e.V.

Culturcircus im Stadtpark 

Quelle: Archiv JohnnyB.

Im Mai veranstalten das JohnnyB. und die Jugendpflege mit verschiedene Kooperationspartner
die Kulturreihe “Culturcircus” im Stadtpark Burgdorf, hinter dem Rathaus II.

Kartenvorverkauf für Zirkusgala des Kinder- und Jugendzirkus “Kritzpritzknuckelmuckeldü” und Orientalischer Abend startet am 19.04.2019, Karten gibt es unter https://tickets.johnnyb-burgdorf.de

18.05.-19.05.2019 Zirkusgala
des Kinder- und Jugendzirkus “Kritzpritzknuckelmuckeldü”

Quelle; Archiv JohnnyB.

Im Mai präsentiert der Kinder- und Jugendzirkus “Kritzpritzknuckelmuckeldü”
seine spektakuläre Zirkusgala im  Culturcircus. Die Vorstellung beginnt am Samstag und Sonntag jeweils um 14:00 Uhr, im Stadtpark hinter dem Rathaus II. Am Samstag gibt es vor der Vorstellung ab 13:30 Uhr eine Eröffnung des Culturcircus.
Die Aufführung dauert ca. 2 Stunden. Für Schulen und Kitas werden am 21.05. und 22.05.2019 verkürzte Vorstellungen ca. 1 Stunde angeboten. Reservierungen für die Schullveranstaltungen nimmt das JohnnyB. Team per E-Mail oder telefonisch entgegen.

Weitere Infos folgen.

19.05.2019 Orientalischer Abend
mit “Studio Dendera” und Märchenerzähler Olaf Steinl

Seit 2002 bringt Olaf Steindl frei erzählte Märchen und Geschichten (fast) überall hin. Kleine und große Hörer lauschen gebannt den frei erzählten Perlen der weiten Welt der Seele.

Lassen Sie sich verzaubern!

Der Eintritt beträgt pro Person im Vorverkauf 7,00 €, an der Abendkasse 9,00 €. Kartenvorverkauf ab 19.04.2019.

Weitere Infos Folgen.

18.05.2019 Musikhaus Burgdorf präsentiert

Thorbjörn Risager & The Black Tornado (der Däne mit der schwarzen Stimme & seine unglaublich groovige Band) Bar Kody (Singer – Songwriter Duo mit Katja Ohde und Kosho, dem Gitarrist der Söhne Mannheims) Pickup the Harp (mit dem mobilen Wägelchen ziehen sie durchs Publikum und verteilen ihren “Homegrown Electro´coustic Blues”)

Pickup The Harp – Homegrown Electro´coustic Blues
Mit Eigenkompositionen, kreative Klassiker-Versionen oder runderneuerte Traditionals gelingt es der Band immer wieder, das Publikum durch ihren unverwechselbar lebendigen, mitreißenden und packenden Sound zu begeistern.
Eine treibende Slidegitarre, rhythmische, aber auch gefühlvolle Bluesharp-Soli, ein unglaubliches Piano und die schon fast „schwarze“ Stimme des Sängers formen den ursprünglichen, rauen Charakter der Band. Der universelle Gedanke des Blues wird gepflegt und weiter entwickelt. Liebe, Wut und was das Leben sonst noch ausmacht sind die Zutaten für eine musikalische Soul-Food, ein Delta- Gumbo, das wahrlich keinen kalt lässt. Das ist schon kein Retro mehr, das ist Tradition.


BAR KODY – Kosho & Katja Ohde
THE SOUL OF SONG Eine Stimme, eine Gitarre – und die vielleicht schönsten Songs der Welt.
Was passiert, wenn die charismatische Berliner Sängerin KATJA OHDE mit dem umtriebigen Mannheimer Gitarristen KOSHO Songklassiker wie John Lennons „Imagine“, Carole Kings „You’ve got a friend“ oder Stings “Every breath you take” neu interpretiert?
Die Essenz, Schönheit und Seele dieser liebevoll ausgewählten Songs wird hörbar – und zu einem einmalig intensiven Erlebnis.
BAR KODY ist mehr als ein Duo: es ist ein groovendes Minimal-Orchester. Intim, unprätentiös und mit subtiler Erotik singt und phrasiert KATJA OHDE. Virtuos und emotional spielt KOSHO Gitarre – um gemeinsam die Zuhörer einen Abend lang mitzunehmen: auf eine Reise in die musikalische Freiheit, in die Welt der Liebe zu den vielleicht besten Pop-Songs, die jemals geschrieben wurden.
KOSHO, der erfahrene Ausnahme-Gitarrist, der neben drei Solo-Alben als Singer/Songwriter auch mit dem Hammond-Trio COBODY die Jazzclubs der Republik zum Brodeln bringt, in Kirchen Schlafkonzerte mitgestaltet und als Gitarrist der SÖHNE MANNHEIMS Shows in ausverkauften Stadien spielt, weiß, wie musikalische Spannung erzeugt und wieder aufgelöst wird. KATJA OHDE, die Newcomerin, bringt mit ihrem Gesang Drive, Licht und Zuversicht in Songs, die in provozierend neuen Versionen wieder frisch und aufregend klingen. Die Vielfältigkeit der Neu-Interpretationen spiegelt sich auch in den eigenen Stücken wieder. Berührende Country-Bilder eines Urlaubstrips steigern sich in „Over Yonder“ in eine HouseEkstase, sensibel und hypnotisch geht es in „X-Change“ um das Geben und Nehmen in allen Facetten des Lebens und so findet auch das „Worst Case Scenario“ in Form eines dreckigen Blues-Riff seine Gestalt.
Selbst wenn ein Song wie „Be here“ im Neo-Soul-Sound daherkommt – alle Stile verschmelzen in der eklektischen Welt dieses Duos zum unverwechselbaren BAR KODYSound: überraschend und intensiv.

Thorbjørn Risager & The Black Tornado – seit 15 Jahren auf Tour
Sind sie eine Bluesband, eine Rockband oder eine Soulband?

Und wie zum Teufel spricht man denn Risager aus?
Und wo findet man bloß den Buchstaben ø auf der Computertastatur?
Seit vielen Jahren sind sie nun einer von Dänemarks führenden musikalischen Exportschlagern. Und obwohl viele Menschen in den 21 Ländern, in denen die Band schon gespielt hat, immer noch nicht wissen, wie man den Namen des Sängers ausspricht oder welchem Genre ihre Musik denn nun zuzurechnen ist, werden sie dennoch immer populärer. Und so heißt es an den Türen oder auf den Webseiten der Clubs, die sie gebucht haben, immer häufiger: „Ausverkauft”.
Einige der Hauptfaktoren hinter dieser Erfolgsgeschichte sind Beständigkeit, Originalität und Freundschaft – aber selbstverständlich ist die Musik vor allem von Thorbjørns Stimme geprägt, die Kritiker in der ganzen Welt schon zu allen möglichen Vergleichen animiert hat. Dabei gibt es natürlich nur einen Weg, um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen: über die Ohren! Und da die Band regelmäßig neue Alben herausbringt, neue Livevideos auf ihrer Homepage und auf Facebook postet und in unzähligen Clubs und auf Festivals spielt, ist es nicht sonderlich schwer, sich von den erstaunlichen Qualitäten der Stimmbänder von Herrn Risager zu überzeugen.
Doch was wäre er ohne jene stets tight agierende Band, in der es seit dem Start im Jahr 2003 lediglich zwei Umbesetzungen gegeben hat? Und obwohl Thorbjørn die meisten Songs schreibt, entstehen die Arrangements, die ihnen den typischen Risager-Sound verpassen, im Proberaum der Band in Vesterbro im Herzen von Kopenhagen. Dabei orientieren sich die Bläsersätze nicht an gängigen Standardriffs, und ein weiteres Charakteristikum ist der dynamische Aufbau vieler Songs: von einem sparsam instrumentierten Intro mit „nackter“ Stimme hin zu einer Wucht, die einen fast aus den Schuhen haut (ja, sie heißen nicht umsonst The Black Tornado!).

Der Einlass beginnt um 19:00 Uhr, das Konzert startet um 20:00 Uhr  im Stadtpark Burgdorf.
Die Karte kosten 22,00€ plus Voverkaufsgebühr.

Karten gibt es hier

Reservix Karten für Nachts im Musikhaus

Programm Culturcircus 2019

Datum Name der Veranstaltung Beginn
18.05.2019 Eröffnung Culturcircus 13:30 Uhr
18.05.2019 Zirkusgala Kuinder- und Jugendzirkus
Kritzpritzknuckelmuckeldü
14:00 Uhr
18.05.2019 Nachts im Musikhaus 20:00 Uhr
19.05.2019 Zirkusgala Kuinder- und Jugendzirkus
Kritzpritzknuckelmuckeldü
14:00 Uhr
19.05.2019 Orientalischer Abend
19:00 Uhr
20.05.2019 Schnupperzirkus für Schulen und Kitas 10:00 Uhr
20.05.2019  Ein Buch wird lebendig! 18:00 Uhr
20.05.2019 Ein Buch wird lebendig!

14:00 Uhr

18:00 Uhr

21.05.2019 Zirkusgala Kuinder- und Jugendzirkus
Kritzpritzknuckelmuckeldü
(verkürtze Vorstellung für Schulen und Kitas)
10:00 Uhr
21.05.2019 Kabarett Matthias Brodowy 20:00 Uhr
22.05.2019 Zirkusgala Kuinder- und Jugendzirkus
Kritzpritzknuckelmuckeldü
(verkürtze Vorstellung für Schulen und Kitas)
10:00 Uhr
22.05.2019 Chor Anything Else 20:00 Uhr
23.05.2019 Schnupperzirkus für Schulen und Kitas 10:00 Uhr
23.05.2019 Lesung Dennis Gastmann 20:00 Uhr
24.05.2019 Sommernächte 21:00 Uhr
25.05.2019 Sommernächte 21:00 Uhr
26.05.2019 Kinderfest im Stadtpark 13:00 Uhr
27.05.2019 Preisverleihung LitWett 19:00 Uhr
28.05.2019 Sportlerehrung 17:00 Uhr

Adresse des Veranstaltungsortes:
Vor dem Hannoverschen Tor 1, 31303 Burgdorf.

Die Jugendpflege der Stadt Burgdoorf
bildet ab Herbst neue Jugendgruppenleiter aus

Die Qualifikation als Gruppenleitung,
Freizeitbegleitung und, und, und

Themen der Juleica Ausbildung

– Was ist die Juleica und was gehört dazu?
– Rechtliche Vorschriften
-Planung einer Gruppenstunde
– Aufsichtspflicht
– Gruppenstukturen
– Spiel- und Medienpädagogik
– Ferienmaßnahmen, Planung, Finanzierung,
Durchführung und Nachbereitung
– Jugendschutz
– Teamarbeit

Der Teilnehmerbeitrag für Material und Verpflegung beträgt 50,00 €.
Das Mindestalter für die Ausbildung  beträgt 15 Jahre.
Schnell anmelden!
Anmeldung und Infos im JohnnyB. Termine im Flyer
Die Termine im Flyer werden im Sommer angepasst.
Flyer Juleica 2019

Sonntagstheatersaison 2019/2020

20.10.2019 Sonntagstheater
Figurentheater Seiler mit “Die Reise nach Tripti”

Location & Uhrzeiten
Die Sonntagstheaterreihe wird im Jugend- und Kulturhaus JohnnyB.
veranstaltet. (Sorgenser Str. 30, 31303 Burgdorf, 31303 Burgdorf).
An der Bastelaktion können die Kinder ab 14:30 Uhr teilnehmen.
Die Vorstellungen beginnen um 15:30 Uhr und dauern zwischen 40 – 50 Minuten.

Kooperationspartner:
Für Kaffee, leckeren Kuchen, Waffeln und andere Getränke
sorgt der Förderverein Kultürchen e.V.
Seit vielen Jahren kooperiert das JohnnyB. in dieser Reihe
mit dem Frauen- und Mütterzentrum, Kinderschutzbund Ortsgruppe Burgdorf,
den weiteren Häusern der Jugend und dem Kultürchen e.V.

Bonuscardrabatt:
Besucher die drei Vorstellungen der Theaterreihe besucht haben, erhalten bei der
vierten Vorstellungen freien Eintritt. Die Bonuscard der letzten Saison
behält ihre Gültigkeit für die Saison 2019/2020.

Eintritt & Voranmeldung:
Der Eintritt mit Voranmeldung oder bei Vorlage eines Flyers, Zeitungsartikels
oder Bonuscard beträgt 5,00 € pro Person. Regulärer Eintrittspreis
beträgt 6,00 € pro Person. Bei Vorlage des Familienpasse gibt es einen Rabatt
von 50% pro Person. Voranmeldungen per E-Mail, telefonisch oder
über das Kontaktformular der Homepage.

Termin  Foto  Theater und Titel des Stücks 
20.10.2019 Sonntagstheater
Figurentheater Seiler
“Die Reise nach Tripti”
17.11.2019   Sonntagstheater
Figurentheater Neumond
mit “Wo die wilden Kerle wohnen”
19.01.2020            Sonntagstheater
Lebendiges Handpuppenspiel
Olaf Möller
16.02.2020 Willi und das Grün der Affen Sonntagstheater 
“Die Roten Finger”
mit “Willi und das Grün der Affen”
ab 4 Jahre 
15.03.2020 Sonntagstheater
Wolfsburger Figurentheater
mit “Der kleine Drachen Kokosnuss”
ab 4 Jahren

Fotoquelle: das jeweilige Figurentheater